3D/4D-Sonografie

3D/4D Ultraschallgerät Voluson E8 (Werksfoto GE)

Der 4-D-Ultraschall ist eine Methode der medizinischen Sonografie, bei der das Ultraschallgerät ein dreidimensionales Bild (z.B. ein ungeborenes Kind in der Gebärmutter) in Echtzeit erzeugt.

Aus diesem Grund wird ein solcher 4D-Ultraschall auch als Live-3D-Ultraschall oder 3D/4D Ultraschall bezeichnet.

Diese Untersuchungsmethode ist ein wichtiger Baustein in der Pränataldiagnostik.

Unserer Praxis steht für diese Untersuchung ein "High-End-Gerät" von GE (General Electric Healthcare) zur Verfügung, das Echtzeit-Fotos oder - Video-Sequenzen des ungeborenen Kindes ermöglichen.

Dabei handelt es sich um ein:

  • Voluson® E8

Nackenfaltenmessung

Nackenfalte/©AdobeStock_30521994

Mit Hilfe der sogenannten "Nackentransparenz-Messungen" stehen dem Frauenarzt in der 11. - 14. Schwangerschaftswoche eine etablierte Screeningmethode zur Risikoabschätzung einer Chromosomen-Störung - insbesondere der Trisomie 21- zur Verfügung.

Eine vergrösserte Nackentransparenz kann auch zu einem hohen Prozentsatz andere Chromosomen-Anomalien identifizieren und ist zudem assoziiert mit schweren Herzfehlern, genetischen Syndromen und anderen Fehlbildungen.

Zusammen mit dieser Ultraschalluntersuchung werden aus dem Blut der Mutter zwei Laborwerte (freies beta-HCG und PAPP-A) bestimmt. Die Kombination und Auswertung beider Methoden erlauben dem Arzt eine Risikoabschätzung für mögliche Fehlbildungen oder Chromosomen-Störungen.

Ärzte und Labore, die diese Untersuchungen durchführen dürfen, müssen von der FMF-Deutschland zertifiziert sein. Die FMF-Deutschland hält diese Untersuchungen für so bedeutsam,daß Frauenärzte und Labore, die sie durchführen, allerhöchsten Qualitätsansprüchen genügen müssen. Dr. Ursula Kretzer-Luig und Katja Holthaus sind von der FMF-Deutschland zertifiziert worden.

Farb-Doppler-Sonographie

GE Voluson P6 (GE-Werksfoto)

Die farbkodierte Dopplersonografie (kurz: der Farbdoppler) ist eine Form der Ultraschalluntersuchung, mit der die Richtung des Blutflusses im Körper eines Menschen dargestellt werden kann.

In der Geburtshilfe wird damit die Versorgung des ungeborenen Kindes über Nabelschnur und Gebärmutter kontrolliert.

Fehlentwicklungen des Kindes, bedingt durch Versorgungsdefizite in der Schwangerschaft, können somit rechtzeitig erkannt werden.

Auch hier setzen wir unsere hochentwickelten Ultraschall-Geräte von GE Healtcare ein.