In Deinen Händen

Verhütung

Es gibt eine Vielzahl von unterschiedlichen Verhütungsmitteln, wobei es nicht die perfekte oder einzige Methode für alle gibt. Wir möchten Ihnen helfen, die für Sie optimale Verhütungsmethode zu finden, die zu Ihren Lebensumständen passt. 

Es gibt viele verschiedene Anti-Baby-Pillen, die mittlerweile alle niedrig dosiert sind. Je nach zusätzlichen Symptomen, Bedürfnissen oder Vorerkrankungen wählen wir gemeinsam mit Ihnen die für Sie sinnvollste Pille aus. 

Haben Sie in den nächsten Jahren keine Schwangerschaft geplant, bieten sich Langzeitverhütungsmethoden an. Hierunter fallen vor allem die Spiralen. Hier gibt es unterschiedliche Arten: von niedrig-dosierten Levonorgestrel-Spiralen (Mirena®, Kyleena® und Jaydess®) bis zu klassischen Kupfer-Spiralen oder der Kupferkette (Gynefix®). Auch das Implanon®-Stäbchen sowie die 3-Monats-Spritze fallen unter die Langzeitverhütungsmethoden, an die Sie nicht täglich denken müssen. Sprechen Sie uns gerne an, welche Methode für Sie in Frage kommt.

Andere Verhütungsmethoden sind der Vaginalring, das Verhütungspflaster, das Scheidendiaphragma oder als dauerhafte Methode die Tubensterilisation. Kondome schützen zusätzlich vor sexuell übertragbaren Infektionen. Die natürliche Familienplanung mittels sympto-thermaler Methode erfordert ein hohes Maß an Selbstdisziplin. Das reine „Aufpassen“ oder die Kalendermethode zählen zu den unsicheren Verhütungsmethoden. 

Im Laufe ihres Lebens können sich Ihre Bedürfnisse und die Lebenssituation ändern, so dass mit der Zeit ein anderes Verhütungsmittel für Sie sinnvoll sein kann. Wir beraten Sie gerne hierzu.

reproductive-health-supplies-coalition-hFphI8Zx_E4-unsplash.jpg