Unter BellaV versteht man die Behandlung mit einem Erbium-YAG Laser (BellaV-Verfahren der Fa. Lutronic Medical Systems Germany GmbH), mit dem ein nicht-invasives und nicht-operatives Verfahren zur Behandlung gynäkologischer Indikationen zur Verfügung steht.

BellaV bietet die Möglichkeit zur Vaginalstraffung und zur Behandlung einer Vaginalatrophie, welche durch Geburten, Alterung oder operative Eingriffe entstehen.

Darüber hinaus verjüngt BellaV die Schamlippen für ein jugendlicheres Aussehen.

Bei einem ungewollten Urinverlust, besonders bei Husten, Niessen oder Lachen, kann BellaV die Lösung für das Problem sein.

Die Behandlung fördert den Kollagenumbau und die Synthese neuer Fasern im Bereich der vorderen Scheidenwand und stärkt damit die Blase deutlich.

Durch die Straffung des Vaginalkanals wird ein jüngerer und ein gesünderer Zustand der Scheide erzielt.

 

Somit bietet das BellaV-Verfahren zahlreiche Anwendungen zur Verbesserung Ihrer  Lebensqualität.

Dazu gehören unter anderem folgende Punkte:

  • Harnwegsinfektionen und Dysurie
  • Vaginale Trockenheit und damit Schmerzen beim Verkehr (Dyspareunie)
  • Vaginale Veränderungen nach der Entbindung
  • Gesamtvaginale Straffung und damit Verbesserung der sexuellen Zufriedenheit
  • Vorhof- und Introitus Straffung für ein jugendlicheres Aussehen der Schamlippen

Eine Behandlung dauert im Regelfall lediglich fünf bis zehn Minuten.
Es ist ein angehmes Verfahren ohne Ausfallzeit.